Suche
  • Kati

Kompletter 60 Minuten Flow auf YouTube

So, meine Lieben, das Leben mit all seinen Herausforderungen, mit Familie, Freunden, Arbeit und Corona hat auch mich voll im Griff. Trotzdem soll es hier heute und jetzt mit Moayoga weitergehen.


Wenn ihr möchtet, probiert meinen aktuellen Flow aus. Die Abfolge der Yogaübungen mag anspruchsvoll sein. Schließlich dauert diese Sequenz insgesamt 60 Minuten. Aber sie eignet sich besonders gut für Yoga-Neulinge. Warum? Ich leite nur einfache Asanas an, zeige und beschreibe die Haltungen sehr genau und erkläre dir, worauf ihr in den einzelnen Positionen achten müsst. Ihr müsst keinen Spagat können, keinen Kopfstand, keine Armbalancen. Statt der Liegestütze machen wir halbe Liegestütze, statt großer Schritte machen wir kleine, statt Vorbeugen mit gestreckten, könnt ihr eure Vorbeugen auch mit gebeugten Beinen machen. So könnt ihr euch erstmal ganz behutsam an den Rhythmus der Übungen annähern. Nur, wenn ihr in eurer Yogapraxis nicht außer Atem kommt, wenn ihr die Balance halten und jede Übung geführt machen könnt, werdet ihr eure Verbindung von Atmung und Bewegung halten können. Und darauf kommt es schließlich im Yoga an: auf die Verbindung von Atmung und Bewegung, von Leichtigkeit und Stärke, die Einheit von Körper und Geist. Yoga in einem sanften, kraftvollem Flow wie diesem kann eine bewegte Meditation sein. Genießt eure Praxis mit mir und MOAYOGA.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn

©2020 Kati Degenhardt. Erstellt mit Wix.com